liela stadt- und landschaftsplanung

DOCH WIE DER GARTEN MIT DEM PLAN,

WÄCHST DER PLAN MIT DEM GARTEN. 

Berthold Brecht

Philosophie

Landschaftsarchitektur schafft Orte und Räume der Lebendigkeit und Begegnung, der Möglichkeiten und Freiheit. Sie gestaltet Räume, in denen Menschen leben und arbeiten, schafft Orte, die Gesellschaft bewohnt. Gärten und öffentliche Freiräume sind Begegnungsräume. An- und Bewohner treffen hier ebenso aufeinander wie Mensch und Natur. Als Lebensräume unterschiedlichster Nutzer und Arten sollten sie so einladen und bedürfnisspezifische Angebote schaffen. Dabei leben sie selbst von den Angeboten, die die Natur dem gestaltenden Eingriff unterbreitet. Diese gilt es anzunehmen und zu respektieren, um den Garten als Möglichkeitsraum zu erschließen und Freiraum gestaltend zu öffnen – Freiraum für Entfaltung, Freiraum der Inspiration schenkt und Identifikationsangebote macht, Freiraum für ein Miteinander von Mensch, Fauna und Flora.

Diesem Anspruch mit künstlerisch-ästhetischen und architektonischen Mitteln gerecht zu werden, ist Ziel meines Verständnisses und Praxis von Landschaftsarchitektur. Aufgrund ihres spezifischen Materials, natürlichen Gestaltungsmitteln schließt dies profunde Kenntnisse von Vegetation, Boden, Klima und ihrem Zusammenspiel ebenso ein wie das Bewusstsein für die Verantwortung gegenüber Auftraggebern, Nutzern, Umwelt und Gesellschaft. Die Gestaltung lebendiger Gärten geht dabei Hand in Hand mit der Entwicklung von Leitbildern und Konzepten für Wohnen und Arbeiten, Freizeit und Erholung, Infrastruktur, Naturschutz und Landschaftsbild.

Kontakt

Bei Anfragen schicken Sie mir eine kurze Nachricht. Ich rufe Sie gerne zurück.

7 + 1 =

Adresse

Klosterbergestraße 19
39104 Magdeburg

Kontakt

+49 391 66 23 616
katrin.schube(at)liela.de